Am vergangenen Wochenende haben wir uns auf den Weg nach Illertissen gemacht, um an den Bayerischen Meisterschaften teilzunehmen. Für unseren Hund war es das erste Mal, dass er mit auf einen Wettkampf durfte:-) Am Samstag früh gab es erst einmal viel Wolken und Regen, aber Jule konnte trotzdem ihre Läufe in 100 m und Einbein ohne Sturz beenden. Die Langsam-Disziplinen fanden in der Halle statt. Hier gab es einige Änderungen im Reglement, die auch bei der Weltmeisterschaft in Spanien gelten werden. Trotz persönlicher Bestleistung von 41,56 sec. bei langsam vorwärts habe ich die Qualifikation für das Finale leider verpasst. Am Abend sind wir dann in gemütlicher Runde zwischen den Wohnmobilen zusammengesessen, haben gegrillt und viel Spaß gehabt. Am Sonntag sind Jule, Tim und ich dann bei den Sprungdisziplinen gestartet. Jule konnte sich mit 35 cm beim Hochsprung über einen tollen 3. Platz in der AK U15 freuen, ebenso wie ich in der AK 19+. Die besten Leistungen von uns zeigte Tim. Beim Weitsprung ist er 1,90 m gesprungen, obwohl er aufgrund der Nässe auf Rolling Hop verzichtet hat und nur im Sidehop gesprungen ist. Tolle neue persönliche Bestleistung, ebenso wie die übersprungenen unglaublichen 80 cm. Diese Höhe reichte für Platz 2 in der AK U17, und auch in der Gesamtwertung männlich konnte er sich den Vizemeistertitel sichern. Eine wirklich tolle Leistung bei den nicht optimalen Witterungsbedingungen. Insgesamt war es wieder ein schöner, gut organisierter Wettkampf und ein Treffen mit einigen alten und neuen Freunden.

IMG_0245.JPG

Weitere Bilder gibt es demnächst in der Galerie.